Projekt Beschreibung

Finanzdienstleister.

Digitale Plattformen müssen vor allem eines sein: nutzerfreundlich. Das gilt in erster Linie für Kundenportale. Mit modernen UX-Ansätzen konnten wir die Wünsche unseres Kunden in kurzer Zeit erfüllen.

Technologien:

  • Java, Angular
  • Springboot
  • DB Oracle, SQL Server
  • Single Sign-on, KeyCloak
  • Docker
  • Adobe xD

Ausgangssituation und Projektauftrag

Um die Anforderungen der Kunden optimal zu bedienen und interne Prozesse zu beschleunigen, entschied sich unser Kunde, ein Finanzdienstleister, sein Altsystem abzuschaffen und beauftragte uns mit der Entwicklung eines einheitlichen und nutzerfreundlichen Kundenportals.

Vorgehen im Projekt

Per UX-Prototyping entwickelte die MT AG iterativ verschiedene Designvarianten. In einem UX-Vision-Workshop wurden die Analyse und die Definition des Status quo, der Domäne der Zielgruppe sowie die Entwicklung der konkreten Produktvision erarbeitet. Im anschließenden UX-Prototyping wurden verschiedene Designvarianten iterativ entwickelt und bewertet. Eine gemeinsam erarbeitete Designlösung wurde als interaktiver Prototyp umgesetzt. Diese Methode ermöglicht es, schnell mögliche Schwachstellen zu erkennen und das Produkt im Projektablauf zu optimieren. Zeitnahe Validierungsinterviews führten rasch zu einem interaktiven Prototyp, der effizient weiterentwickelt und parallel umgesetzt werden konnte. Innerhalb der agilen UX-Projektumsetzung (mit Kanban) erstellten wir User Stories, eine User-Story-Map und entwickelten den UX-Prototyp unter Berücksichtigung aller Ergebnisse parallel zur Umsetzung des Kundenportals.

Projektergebnisse und Ausblick

So entstand in kurzer Zeit ein Kundenportal mit hoher Qualität und Akzeptanz beim Endkunden: ein optisch ansprechendes Kundenportal, welches für den Endkunden einfach zu bedienen ist, komplexe Vorgänge leicht verständlich abbildet und wertvolle Funktionen enthält.

Weitere spannende Projekte

Alle Projekte anzeigen