Projekt Beschreibung

Einzelhandel.

Der Kunde ist ein international führendes Einzelhandelsunternehmen mit ca. 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Er betreibt Filialen in mehreren europäischen Ländern.

Unsere Referenz in Zahlen

0
angeschlossene Services
0
Entwickler*innen und Berater*innen der MT AG im Projekt
0
Monate Projektlaufzeit

Ausgangssituation und Projektauftrag

Ein IT-Monitoring verschafft Unternehmen einen aktuellen Überblick über die eigenen IT-Systeme, sodass auf mögliche Störungen früh reagiert werden kann. Der Kunde setzte bisher das Monitoringsystem Icinga ein. Für die Machbarkeitsstudie eines Upgrades des bestehenden Systems wurde die MT AG beauftragt. Dabei wurde festgestellt, dass Nutzen und Aufwand eines Upgrades in keinem guten Verhältnis standen. Die Empfehlung lautete daher, eine Neuinstallation inklusive einer Anpassung des Betriebssystems durchzuführen.

Vorgehen im Projekt

Die Beraterinnen und Berater der MT AG empfahlen dem Kunden das Monitoring-System CheckMK, da es gegenüber dem vorherigen System einen größeren Mehrwert lieferte, wie integrierte Plugins, eine leicht bedienbare grafische Oberfläche und fertige Schnittstellen zu Cloudservices. In einem Proof-of-Concept wurden die Vorteile des neuen Systems präsentiert.

Nach der Erstellung eines Rollout-Konzeptes wurde CheckMK bei dem Kunden implementiert. Für das Monitoring-System wurden – mit Hilfe einer Verteilsoftware und durch manuellen Einsatz der MT-Beraterinnen und Berater – 12.000 Services auf die Zielsysteme verteilt. Durch die hohe Anzahl überwachter Services (über 400.000, vorher ca. 30.000) entstand ein neues Handlungsprofil und der Kunde entschied sich für einen weiteren Ausbau des Monitorings. Der Ressourcenaufwand bleibt dennoch gering: ein einziger CheckMK-Server überwacht hunderttausende Services. Der Kunde erhielt einen umfassenden Überblick über alle relevanten Informationen zu Services, Applikationen, Netzwerke, Auslastung, Bandbreite, Hardware und angeschlossene Komponenten in Echtzeit, automatisiert, unkompliziert und übersichtlich auf flexibel anpassbaren Dashboards.

Ende 2020 waren nahezu eine Million Metriken in der Überwachung. Im nächsten Schritt wurde das Monitoring mit einem Ticketsystem verknüpft, sodass die Administratoren bei aufkommenden Ereignissen eine entsprechende, detaillierte Meldung in Form eines Tickets erhalten und mögliche Probleme direkt beheben können.

Projektergebnisse und Ausblick

Ende 2021 wurden durch die Anbindung von neuen technischen Geräten oder Services aus der Cloud mehr als 3.000.000 Services im Monitoringsystem sichtbar. Das ganze System wurde mittlerweile auf über 70 Server verteilt. Damit ist die Installation eine der größten weltweit. Weitere Anbindungen an die mehr als 5.000 Stores des Unternehmens sind bereits geplant.

Durch alle operativen Bereiche hindurch haben Dashboards und automatische Reports dem Kunden eine umfassende Sichtbarkeit auf die IT geschaffen und dadurch die Stabilität der Systeme signifikant verbessert. Die MT AG mit dem Bereich Managed Services hat den Betrieb der Umgebung inklusive eines 24/7-Supports übernommen und steht den Fachabteilungen des Kunden für spezielle Darstellungen und Anbindungen weiterhin zur Verfügung.

Weitere spannende Projekte

Alle Projekte anzeigen