Projekt Beschreibung

Finanzdienstleister.

Für unseren Kunden aus der Finanzbranche wurden wir mit der Optimierung und Digitalisierung eines bisher manuellen Prozesses zum Erstellen eines Factoring-Antrags beauftragt.

Technologien:

  • Miro
  • Balsamiq
  • Adobe xD

Projektauftrag

Das Ziel des Projektes war das Abbilden des Geschäftsprozesses und der Nutzeraufgaben sowie des Arbeitsablaufs durch Wireflows und interaktiven Prototypen im Rahmen des UX-Prototypings.

Vorgehen im Projekt

Um die Antragserstellung effizienter und für die schnell wachsende Kundschaft einfacher zu gestalten, sollte der bisher manuelle Antragsprozess vollständig digitalisiert werden. Eine automatisierte und übersichtliche Benutzerführung für komplexe Antragserstellung wurde erarbeitet: nun löst eine eingabeabhängige Bearbeitung sowie Informationskompaktheit die manuellen Dokumentmasken ab. Der Bearbeitungs- und Pflegeaufwand konnte so deutlich reduziert werden.

Mit der Durchführung eines UX-Vision-Workshops zur Untersuchung des Nutzerverhaltens sowie der Konkretisierung der Aufgaben und Ziele bei der Erstellung eines Factoring-Antrags, konnten wir innerhalb der vorgegebenen Projektlaufzeit die Anforderungen des Kunden erfüllen.

Projektergebnisse und Ausblick

Bei der Umsetzung musste die MT AG die Bedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen sinnvoll in einem Produkt zusammenführen. Eine zentrale Anwendung für die Verwaltung und Nachverfolgung der Anträge war die Lösung: Etliche einfache Nutzeraufgaben bei der Antragsstellung wurden komplett automatisiert. Mithilfe agiler Methoden wurde der Antragsprozess visualisiert, anhand Prototypen getestet, mit den Stakeholdern der Deutsche Factoring Bank abgestimmt und letztendlich optimiert. Die endgültige IT-Lösung erleichtert den Anwendern die tägliche Arbeit mit Anträgen enorm. Antragssteller werden schnell und zielgerichtet durch den Antragsprozess geführt.

Weitere spannende Projekte

Alle Projekte anzeigen