Ausgangssituation und Projektauftrag

Mit über 100.000 Akzeptanzstellen (u.a. Tankstellen, Mautstationen, Werkstätten und Ladepunkten) in 42 Ländern bietet der Mobilitätsdienstleister DKV Euro Service das größte Versorgungsnetz der Branche.

In der IT Landschaft des DKV kommen vielfältige Technologien und Systeme zum Einsatz, die stetig und hochfrequent weiterentwickelt werden. Dies stellt das Unternehmen vor große Herausforderungen in der Qualitätssicherung, insbesondere von modul- oder technologieübergreifenden Prozessen. Die Automatisierung von Testprozessen ist dabei von fundamentaler Bedeutung.

So wurden Teilprozesse des zentralen SAP Systems von der MT AG zunächst im Rahmen eines Piloten mittels UI-Tests testautomatisiert. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Testphase wurden die Qualitätssicherungsmaßnahmen durch Erarbeitung von Testszenarien und insbesondere deren Automatisierung weiter ausgeweitet.

 

Vorgehen im Projekt

Der erste Pilot wurde in Abstimmung mit dem verantwortlichen IT-Team für Logistik (Bestellung und Versand der Produkte) realisiert. Es wurden Testfälle erarbeitet und mittels Tools automatisiert, sowie die technologischen sowie infrastrukturellen Voraussetzungen für die vollautomatische Testausführung geschaffen. Das vorrangige Ziel des Piloten war die Bereitstellung eines möglichst hohen Abdeckungsgrades durch automatisierte, funktionale Tests.

 

Projektergebnisse und Ausblick

Die neue Teststrategie mit den zugehörigen Dokumentationen zum Testablauf und Testergebnissen hat sich als Erfolgsprinzip bewiesen und wird konsequent weiterverfolgt. Inzwischen werden vollständige Businessprozesse in den Tests abgebildet, die sich nicht nur auf eine zentrale Applikation (SAP) beziehen, sondern auch auf alle angeschlossenen Systeme, wie eine Datendrehscheibe, diverse Web-Applikationen oder Schnittstellen zu externen Partnern. Die von der MT erstellten Testmodule sind parametrisiert und damit universell in den Testfällen einsetzbar. Damit konnte die Geschwindigkeit zum Aufsetzten weiterer Testfälle in den Folgeprojekten noch gesteigert werden.

 

Menü