Testautomatisierung ist als Methode der agilen Softwareentwicklung unerlässlich. Durch Softwaretests ist es möglich, neue Software in hoher Qualität schnell und bedarfsgerecht zu entwickeln.

Bessere, schnellere und effizientere Softwareentwicklung durch Testautomatisierung

Bei der Testautomatisierung werden mit einer  Continuous Communication sowohl Fachabteilung als auch Software- und Test-Entwickler bei der Ableitung automatisierbarer Akzeptanztests gleichermaßen einbezogen. Diese gemeinsame Qualitätsverantwortung besteht während des gesamten Softwareentwicklungsprozesses. So stellen wir sicher, dass die Software nicht nur in optimaler Qualität, sondern auch bedarfsgerecht geliefert wird. Die automatisierten Softwaretests können sehr schnell und regelmäßig parallel zum Entwicklungsprozesses durchlaufen werden, so dass Fehler, Probleme und Missverständnisse direkt erkannt und behoben werden. Der Testaufwand der Fachabteilung wird um bis zu 90% reduziert sowie eine Zeitersparnis von 70% bei der Testausführung erreicht. Im Ergebnis profitieren Sie von einer erhöhten Softwarequalität, einem verkürzten Entwicklungsprozess sowie einer Reduktion Ihrer Kosten.

Automatisierbare Aktivitäten

  • Testfall-, Testdaten- und Testskripterstellung
  • Testdurchführung
  • Testauswertung
  • Testdokumentation
  • Testadministration

Ihr konkreter Nutzen

  • Qualitätsverbesserung
  • Bedarfsgerechtes Ergebnis
  • Entlastung der Fachseite
  • Zeitersparnis
  • Kostenersparnis

Referenzen

Top Referenz

Die MT AG konnte manuelle Tests vollständig abbauen, indem 1800 automatisierte Fachtests implementiert wurden. Mit Hilfe dieser Testautomatisierung konnte das Tool in kürzester Zeit erfolgreich gelauncht werden. Erfahren Sie hier mehr.

Direktversicherung Saarbrücken

Die Direktversicherung Saarbrücken wollte einen neuen Code-of-Conduct  implementieren. Da der zuständige Fachbereich den nötigen Zeitaufwand für das Testen nicht leisten konnte, wurde die MT AG beauftragt. Durch unsere Testautomatisierungsmethoden konnten manuelle Testaufwände um ein Vielfaches reduziert werden. 

Landesrechenzentrum NRW

Die MT AG ist in der Verantwortung, für das Landesrechenzentrum NRW Systemintegrationstests über mehrere Fachverfahren und Integrationstests zu entwickeln. Hierbei sollten die Testszenarien zentral gesteuert werden. Die MT AG entwickelte für dieses Projekt ein eigenes Teamframework mit Orchestrierung, wodurch die Tests wiederholt werden konnten. Dies führte zu einer Zeitersparnis von 70% bei der Testführung. 

Retail-Unternehmen Düsseldorf

Im Rahmen verschiedener Digitalisierungsprojekte ist die MT AG für die Architektur verantwortlich. Da der Arbeitsaufwand höher als erwartet war, wurden konkret ausführbare Abnahmetests und entwicklertaugliche Spezifikationen in die agile Entwicklung eingebettet. So konnte die Qualität der Software und die Akzeptanz der Fachseite erhöht werden. 

Leistungspakete

Wir bieten Ihnen 5 Pakete mit konkretem Nutzen, bei denen Sie in unterschiedlichen Stufen von der Expertise der MT AG profitieren können. Dabei ist es ganz Ihnen überlassen, ob wir in einem Workshop konkrete Handlungsempfehlungen für Sie ableiten, das Coaching übernehmen oder Testszenarien entwickeln.

In einem ersten Workshop erfolgt eine Kernanalyse. Hier identifizieren wir Ihre individuellen Herausforderungen bezüglich der Softwarequalität und zeigen Ihnen, in welchen Bereichen Sie sich mithilfe der Testautomatisierung verbessern können. Darüber hinaus bekommen Sie von uns eine Roadmap für die Verbesserung von Qualität und konkrete Handlungsempfehlungen. Wir schlagen Ihnen vor, wie Sie Ihr Softwareprojekt am besten umsetzen können und wie Sie in einem bereichsübergreifenden Team sowohl den Fachbereich als auch die Software- und Testentwickler zu Beteiligen machen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen. All dies beinhaltet Leistungspaket 1.

Ergebnis
  • Ergebnisdokument mit Arbeitspaketen, Verantwortlichkeiten und Roadmap
  • Was setzen wir wann mit wem um
Nutzen
  • Assessment der individuellen Verbesserungspotentiale für Softwarequalität
  • Handlungsempfehlungen auf Basis MT AG Projekterfahrung
  • Umsetzungsvorschlag

Die Etablierung einer  Continuous Communication steht in Paket 2 im Vordergrund. Wir beteiligen während des gesamten Entwicklungsprozesses alle Parteien  – Entwicklung, QA und Business   gleichermaßen von der fachlichen Qualität bis zur Produktion. Durch dieses gemeinsame Commitment von IT und Fachbereich für eine hohe Qualität fühlen sich alle Seiten verantwortlich. Dies erfordert zwar mehr Absprachen, die Kommunikation führt jedoch im Ergebnis zu einer höheren Akzeptanz der Fachseite. Durch konkrete Abnahmekriterien bekommt die Entwicklerseite direkt ausführbare Spezifikationen. Der Fachbereich seinerseits bekommt am Ende genau das, was er sich wünscht und profitiert von einer verbesserten fachlichen Softwarequalität.

Ergebnis
  • Definition of Ready
  • Coaching des POs
  • Testkonzepte
Nutzen
  • Einbettung in agile Entwicklung
  • Entwicklertaugliche Spezifikation
  • Ausführbare Abnahmekriterien
  • Verbesserung Softwarequalität

In Paket 3 stellen wir Ihnen Testsysteme bereit. Die Testszenarien sind immer wieder verwendbar und darüber hinaus schnell, ressourcenschonend und modern. Durch rücksetzbare Testdaten-Sets haben Sie die Chance, isolierte Testumgebungen für alle Entwicklungsteams aufzusetzen. Außerdem bieten wir Ihnen die Möglichkeit, kostengünstig auf Cloud-Technologien zurückzugreifen. So können Sie auch kurzfristig kostengünstige Testsysteme erstellen.

Ergebnis
  • Definition und Bau von Templates
  • Mockups
Nutzen
  • Reproduzierbare Testszenarien
  • Rücksetzbare Testdaten-Sets

Im Paket 4 setzen wir die Testautomatisierung um und reduzieren hierdurch manuelle Testaufwände um bis zu 70%. Durch Fast-Feedback für Entwickler und permanente Regressionstests erreichen wir mehr Deployments in höherer Qualität. Hierdurch können wir Verursacher von Fehlern schnell identifizieren und den Fehler beheben, was zu geringeren Kosten für die Fehlerbehebung führt. Außerdem wird die Testbarkeit einer Applikation zum Qualitätskriterium und wird direkt in den Entwicklungsprozess eingebettet.

Ergebnis
  • Einführung und Verprobung einer Tool-Chain
  • Design und Programmierung von Testfällen
Nutzen
  • Reduktion manueller Testaufwände
  • Permanente Regressionstests
  • Fast-Feedback für Entwickler

Das Paket 5 beinhaltet ein Coaching für das Testfallkatalogmanagement. Wir definieren gemeinsam mit Ihnen die einzelnen Regressionstests und erstellen ein Testfall Lifecycle-Management Konzept. Nach diesem Coaching können Sie eine Aussage zur Testüberdeckung machen und erhalten stabile Kernprozesse, da Spezifikation, beschriebene Testfälle und der Quellcode kontinuierlich synchronisiert sind. Ihre Chance: permanent gepflegte Dokumentation und revisionssichere Testdokumentation, wordurch Deployments in hoher Schlagzahl und Qualität stattfinden.

Ergebnis
  • Einführung und Coaching Testfall Lifecycle-Management
Nutzen
  • Aussage zur Testüberdeckung
  • Erhalt Stabilität der Kernprozesse

Unsere Softwaretest Methode

Iterative Pilotisierung:

  • Pilotisierung pro Testobjekt
  • Adaption der Testmethodik
  • Entwurf benötigter Prozesse und Templates
  • Evaluation und Setup benötigter Testumgebungen und Toolchain
  • Verprobung der Arbeitsergebnisse

Aufbau der Ziellösung:

  • Festschreiben der konkreten Methodik und Prozesse
  • Sukzessiver Aufbau der Testinfrastruktur und Verwaltungsstruktur
  • Definition der Schulungs- und Coachingpakete

Einführung:

  • Orientierung an einer Roadmap
  • Rollout

Continuous Improvement:

  • Erhöhung der Testabdeckung
  • Regelmäßiges Review
  • Ständige Prozessoptimierung
  • Permanente Optimierung der Templates und Toolchain
  • Regelmäßige Lessons Learned Workshops
Methode Testautomatisierung

Ansprechpartner

Peter Heintzen

Peter Heintzen

Bereichsleiter IT-Strategie & Architektur