Im Enterprise Umfeld ist die Java-Technologie die Wahl für die Entwicklung von plattformunabhängigen, geschäftskritischen Anwendungen.

Mit mehr als 60 Java-Entwicklern ist Java unser größter Bereich. Wir bieten langjährige Erfahrung im Bereich Java, die schon in vielen, auch großen Projekten unter Beweis gestellt werden konnte. In neuen Projekten entwickeln wir in der Regel Microservices mit Spring Boot. Ebenso haben wir langjährige Erfahrungen in JEE und Application Servern wie z.B. JBoss (EAP und Wildfly), IBM Websphere Application Server sowie Apache Tomcat.

Darum Java:

  • Hohe Verbreitung – Java gilt als eine der am weitesten verbreiteten Programmiersprachen.
  • Hoher Reifegrad – Java hat seit 1995 mittlerweile eine Menge an Verbesserungen und Redesigns durchlaufen.
  • Viele Bibliotheken – vermutlich gibt es nichts, was nicht mit Java programmiert werden kann. Häufig findet man für bestimmte Funktionalitäten bereits eine Bibliothek.
  • Java ist hervorragend für Testautomatisierung geeignet. Mit Frameworks wie JUnit oder TestNG in Kombination mit Mockito, JMockit, usw. lassen sich einfach und effektiv Unit-Tests erstellen. Dank der JVM Technologien ist das Messen der Testabdeckung ein Kinderspiel, genauso wie die Überprüfung der Code-Qualität mit statischer Code-Analyse. Ob für die Implementierung von Microservices, für die Integration von Backends oder für die Entwicklung einer gesamten Anwendung einschließlich Frontend ist die Java-Technologie hervorragend geeignet.

Wir sind auf der Suche nach Menschen, die unsere Leidenschaft für Java teilen. Willst du Teil unseres Teams werden? Dann schau doch auf unsere Karriereseiten!

Enterprise Java ist stark in Sachen Integration

Uns ist wichtig, die beste Lösung für unsere Kunden zu finden. Das bedeutet für uns, dass wir nicht nur die Möglichkeiten von Java ausschöpfen, sondern Java mit anderen Technologien kombinieren. Sei es Scala bei Big Data, Javascript für (mobile) Frontends oder Go für besonders performancekritische Anwendungsbereiche, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Gerade in Microservices-Architekturen sind auch die DevOps Themen wie Docker, Kubernetes und OpenShift selbstverständlich. 

  • Microservices
  • Backend-Integration
  • Webanwendungen
  • JEE
  • Spring
  • Kombination mit anderen Programmiersprachen (Scala, Javascript, Go, etc.)
  • Cloud/Docker/Kubernetes/OpenShift
  • Agil
  • Clean Code
  • Continuous Integration/Delivery
  • Testautomatisierung

Ansprechpartner

Sven Olaf

Sven-Olaf Kelbert

Fachbereichsleiter Oracle Java

Manuel Klein

Manuel Klein

Fachbereichsleiter Enterprise Java